Weihnachten

Jahresabschlussfeier 2017

TuS 1919 St. Sebastian e. V. ernennt Ehrenmitglieder
Bei der Jahresabschlussfeier des TuS St. Sebastian am 02.12.2017 konnten die anwesenden Mitglieder ein buntes Programm genießen. Neben einem wunderschön vorgetragenem Krippenspiel unter der Leitung von Anke Günther, einem Auftritt der vereinseigenen Kindertanzgruppe Dance Xplosions, mit und von Laura Heidemeyer, und einem sensationellen Auftritt von Edu und Sophie, Cheerleader im Partnerstunt vom Team Germany sowie einer lustigen Tombola wurden auch besondere Mitglieder geehrt. Zum 25- jährigen Vereinsjubiläum wurden Karin Badstübner und Ivo Rohe geehrt. Zum Ehrenmitglied für 50-jährige Vereinsmitgliedschaft wurde Lisbeth Alsbach geehrt und erhielt durch den 1. Vorsitzenden, Arno Ackermann und dem 2. Vorsitzenden, Erich Müller, eine Urkunde und eine Vereinsnadel in Gold. Marga Kampmann und Christel Röhrig wurden ebenfalls mit Urkunde und Vereinsnadel ausgezeichnet. Sie waren vor 50 Jahren Gründungsmitglieder der vereinseigenen Frauenturngruppe „TOP FIT“, die auch heute noch besteht und nach wie vor gut besucht ist. Mittlerweile gehören dieser Gruppe auch jüngere Frauen an, so dass die Abteilung sicherlich noch viele Jahre ein Aushängeschild des Vereins sein wird. Geehrt wurden auch Anke Günther und Carola Seinsch, die sich das ganze Jahr über ehrenamtlich für diese Veranstaltung engagieren. Nach dem abwechslungsreichen Programm und einem leckeren Buffet verweilten noch viele Mitglieder bis in die Morgenstunden im weihnachtlichen Ambiente der Mehrzweckhalle.

 

Der TuS 1919 St. Sebastian e. V. feiert mit seinen Kids, Mitgliedern und Freunden

Kinderweihnachtsfeier und Jahresabschlussfeier des TuS 1919 St. Sebastian e.V.


Viele Kinder besuchten am 28.11.2015 die Weihnachtsfeier des TuS 1919 St. Sebastian. Bei Kaffee und Kuchen ließen es sich alle erst einmal gut gehen und schnell war die gut bestückte Kuchentheke geplündert. Vielen Dank an alle Kuchenspender. Ein Gewinnspiel mit tollen Gutscheinen von diversen Veranstaltern aus der Region eröffnete dann den offiziellen Teil. Eine lustige sportliche Vorführung der Kleinsten mit ihren Übungsleiterinnen Silvia Harig und Tanja Jahn folgte und auch die 5-6 jährigen hatten mit Jasmin Scheurer und Lisa Schauff  eine Darbietung auf dem Trampolin vorbereitet und waren mit Begeisterung dabei. Das nachfolgende Krippenspiel wurde auch schon von den Kleinsten interessiert verfolgt und wurde vom Publikum dementsprechend honoriert. Nun kam er, der langersehnte Nikolaus, die Kinder verfolgten ihn mit neugierigen Augen beim Gang durch die Halle. Darauf hatten doch alle gewartet. Er freute sich über die vielen Kinder in der Halle und über das ihm vorgetragene Lied „Lasst uns froh und munter sein!“ Er rief alle Sportgruppen des TuS St. Sebastian nacheinander auf die Bühne, fragte das ein oder andere Kind nach seinen sportlichen Interessen und jeder erhielt eine gut gefüllte Nikolaustüte. Es war zu sehen, dass manche Kinder doch einigen Respekt vor dem stattlichen Mann hatten.

Fleißige Helfer bauten die Halle dann für die am Abend stattfindende Jahresabschlussfeier um.


Mit einem Sektempfang wurden die Besucher der Jahresabschlussfeier begrüßt. Der 1. Vorsitzende des TuS St. Sebastian, Arno Ackermann, ließ alle herzlich Willkommen und läutete den Abend mit einem Kunstturnprogramm der Turnerinnen des TV Weißenthurm unter der Leitung von Janina Bildhauer ein. Die Mädchen zwischen 7 und 13 Jahren zeigten eine Mischung aus Bodenakrobatik und Tanz, welches sie 2-3 mal in der Woche mit ihrem Trainerteam einstudieren. Danach wurde das Buffet von der Metzgerei Heidger eröffnet, welches in diesem Jahr wieder sehr ansprechend war. Arno Ackermann und der Jugendleiter Fußball, Jürgen Milde, ließen danach das erfolgreiche Fußballjahr 2015 Revue passieren und konnten viele großartige Erfolge im Jugend- und Seniorenbereich präsentieren. Im Anschluss gab es wieder etwas zum Schmunzeln. Das Krippenspiel „Der Weihnachtsmann will kündigen“, einstudiert von Josefin und Anke Günther, war ein modernes Krippenspiel, welches durchaus auch zum Grübeln anregte. In lustiger Ausführung wurde über die doch teilweise stressige Vorweihnachtszeit und den Konsum berichtet. Die Schauspielerinnen Sarah Hennecke, Jule Harig, Jil Günther, Finja Meyer, Joellina Schäfer, Lilla Jamborhazi, Lea Börner, Celine Scheurer, Sophie Malluscheck, Franziska Wischki, Tina Küchler und Victoria Schreiber spielten sehr souverän und waren alle textsicher. Sie hatten die Lacher auf ihrer Seite und es war ein sehr gelungenes Krippenspiel. Aber auch die Kunstturner aus einem Zusammenschluss mehrerer Vereine unserer Region begeisterten die Zuschauer. Eine temporeiche Trampolinvorführung mitten in der Halle war schon eine Augenweide. Kunstsprünge, Rollen und Salti in rasantem Tempo. Für Unterhaltung anderer Art sorgten mit Erzählungen und Gesang Hermann Dötsch und Hans Wohlgemuth, die besonders von den Fußballern gefeiert wurden. Dies wurde dann auch mit einer Zugabe belohnt. Der letzte sportliche Höhepunkt durch das Garde Showtanz Trio des KV Basjanes Helau mit Laura Heidemeyer, Denise Scheurer und Julia Buss wurde trotz später Stunde mit lautem Applaus des Publikums belohnt. Eine mit Akrobatik und Turnelementen gespickte Tanzvorführung in perfekter Ausführung. Bevor die Gruppe ScotchCard ihr Programm startete, wurde Dominik Zens für 25-jährige und Bernd Bocklet für 50-jährige Vereinszugehörigkeit durch Arno Ackermann und Erich Müller geehrt. Zudem wurde Bernd Bocklet zum Ehrenmitglied ernannt. Ebenso wurde Laura Heidemeyer für ihre ehrenamtliche Tätigkeit als Übungsleiterin im Verein und Kirsten Stutzke für ihre langjährigen Verdienste für den Verein geehrt. Es war eine schöne, sportliche Veranstaltung, die erst in den frühen Morgenstunden endete. Vielen Dank an alle, die dazu beigetragen haben, dass diese beiden Veranstaltungen so erfolgreich durchgeführt werden konnten.

WEIHNACHTSFEIERN BEIM TuS 1919 ST. SEBASTIAN e. V.

Da staunten die Verantwortlichen und Helfer des TuS St. Sebastian nicht schlecht, als der Besucherstrom am 29.11.2014 zu der Kinderweihnachtsfeier gar nicht enden wollte. Es mussten zusätzliche Tische und Stühle aufgestellt werden und selbst da hatten nicht alle Besucher Platz in der vollbesetzten Halle.

Bei Kaffee und Kuchen ließen es sich alle erst einmal gut gehen und schnell war die gut bestückte Kuchentheke geplündert. Vielen Dank an alle Kuchenspender. Ein Weihnachtslied sangen die Kleinsten zusammen mit den Übungsleiterinnen Silvia Harig und Monique Schäfer. Alle hatten ein „Musikinstrument“ dabei und hatten sichtlich Spaß. Die 5-6 jährigen zeigten eine Darbietung mit Trampolin und Kasten. Alle waren mit Begeisterung dabei und die Übungsleiterinnen Jasmin Scheurer und Julia Viehweg unterstützten die jungen Turner und Turnerinnen beim Rollen auf dem Kasten. Eine Powerdarbietung in Form von Hip Hop Tanz zeigten uns dieses Jahr die Tanzkids des TuS St. Sebastian. Sie sind schon lange ein fester Bestandteil bei allen Veranstaltungen und wurden vom Publikum klatschend begleitet. Das nachfolgende Krippenspiel wurde auch schon von den Kleinsten interessiert verfolgt und wurde vom Publikum dementsprechend honoriert. Dazu aber später mehr. Nun kam er, der langersehnte Nikolaus, die Kinder verfolgten ihn mit neugierigen Augen beim Gang durch die Halle. Darauf hatten doch alle gewartet. Er freute sich über die vielen, vielen Kinder in der Halle und über das ihm vorgetragene Lied „Lasst uns froh und munter sein!“

Er rief alle Sportgruppen des TuS St. Sebastian nacheinander auf die Bühne, fragte das ein oder andere Kind etwas und jeder erhielt eine gut gefüllte Nikolaustüte. Es war zu sehen, dass manche Kinder doch einigen Respekt vor dem stattlichen Mann hatten. Fleißige Helfer bauten die Halle dann für die am Abend stattfindende Jahresabschlussfeier um.

Mit einem Sektempfang wurden die Besucher der Jahresabschlussfeier begrüßt. Der 2. Vorsitzende des TuS St. Sebastian, Erich Müller, ließ alle herzlich Willkommen und läutete den Abend mit einem Auftritt der Cheerforce Twinkles aus Koblenz ein. Die Mädchen zwischen 5 und 11 Jahren zeigten Auszüge aus ihrem Akrobatikprogramm welches sie 2-3 mal in der Woche mit ihrem Trainerteam einstudieren. Dazu gehört auch Denise Scheurer aus St. Sebastian. Das Team nimmt an regionalen Wettkämpfen teil sowie an einer offenen Europameisterschaft. Viel Erfolg dabei!! Danach wurde das Buffet von der Metzgerei Heidger eröffnet, welches in diesem Jahr besonders gut war und Erich Müller ließ danach das sportliche Jahr Revue passieren. Auch abends präsentierten die Tanzkids ihre Top-Darbietung, die sie lange und intensiv mit Ihren Übungsleiterinnen Gabi Maring und Tanja Dünnes einstudiert hatten und auch hier war das Publikum begeistert. Zum ersten Mal in der Geschichte des TuS präsentierte der Männergesangsverein aus St. Sebastian ihr Können. Eine Mischung aus Volks- und Weihnachtslieder stimmten alle feierlich ein. Vielen Dank dafür. Viele Sänger verweilten danach noch in der Halle. Im Anschluss gab es etwas zum Schmunzeln. Das Krippenspiel „Theodor, der kleine Engel mit großem Herz“, einstudiert von Josefin und Anke Günther, war ein sehr modernes Krippenspiel. Wahnsinn, wie viel Text sich die Kinder gemerkt hatten. Paketzustellung durch international erfahrene Engel in die ganze Welt. Selbst Weihnachtslieder in verschiedenen Sprachen konnten sie vortragen. Sie hatten die Lacher auf ihrer Seite und es war ein sehr gelungenes Krippenspiel. Es spielten: Jan Taige, Sarah Hennecke, Jule Harig, Jil Günther, Maria Lay, Lilla Jamborhazi, Finja Meyer, Tina Küchler und Viktoria Schreiber. Bevor die Gruppe ScotchCard um 23:00 Uhr ihr Programm startete, wurden einige Mitglieder des TuS St. Sebastian für 25-jährige Vereinszugehörigkeit durch Erich Müller und Jürgen Milde mit einer Urkunde und einer silbernen Ehrennadel geehrt. Die Jubilare waren: Thomas Doetsch, Jörg Badstübner, Rüdiger Stutzke, Tobias Müller und Fabian Langen, (von Mutter Dorothee vertreten). Ebenfalls feierten Wolfgang Badstübner, Albert Augustin, Paul Heidger und Birgit Opgenoorth ihr Jubiläum und hatten sich im Vorfeld für diesen Abend entschuldigt. Es waren tolle Stunden in der weihnachtlichen Mehrzweckhalle und der Vorstand des TuS dankt allen die dazu beigetragen haben, dass diese beiden Veranstaltungen so erfolgreich durchgeführt werden konnten von Herzen!!

Jahresabschlussfeier 2013

 Der TuS St. Sebastian verabschiedete sich mit einer Kinderweihnachtsfeier und einer Abendveranstaltung für die erwachsenen Mitglieder vom sportlichen Jahr 2013.

Nach der Begrüßung aller Kinder, Eltern und Großeltern eröffnete der erste Vorsitzende Andreas Müller die Kinderweihnachtsfeier und gab die große und vielfältige Kuchentheke frei. Alle Kuchen wurden dankenswerter Weise von den Eltern der Kinder gestiftet. Im Anschluss begeisterten die Tanzkids mit einem weihnachtlichen Tanz das Publikum. Viele Wochen hatten sich die Mädchen mit den Übungsleiterinnen Gabi Maring und Tanja Dünnes auf diesen Auftritt vorbereitet. Es war ein toller Erfolg. Es folgte eine Darbietung vieler kleiner Turner und Turnerinnen unter der Leitung von Silvia Harig und Monique Schäfer. Die Kinder zeigten Rollen, Sprünge und das Balancieren auf einem Schwebebalken, einige Kinder zeigten ihre Gelenkigkeit mit übereinander gestellten Brücken unter der Leitung von Jasmin Scheurer. Ein buntes Spektakel, das die Kinder richtig genossen. Nachdem die Kinder auf der Bühne einer Weihnachtsgeschichte von „Flori und dem Weihnachtsmann“ lauschten wurde es etwas ruhiger in der sehr schönen, weihnachtlich geschmückten Halle. Denn dann kam er. Der heiß ersehnte Besuch des Nikolaus. Alle begrüßten ihn mit einem Nikolauslied und der Nikolaus lud die Kinder ein, sich eine Nikolaustüte auf der Bühne abzuholen. Rund 130 Kinder konnte der Nikolaus beschenken. Artig antworteten viele auf die Fragen vom Nikolaus.

Um 19:00 Uhr begann die Jahresabschlussfeier traditionell mit einem Sektempfang. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden folgte schon der erste Programmpunkt durch die Tanzkids des TuS St. Sebastian. Extra für diesen Abend hatten sie einen neuen Tanz einstudiert und sahen in den neuen Kostümen fantastisch aus. Eine poppige Darbietung die dem Publikum viel Spaß machte.

Andreas Müller eröffnete danach das Buffet und der gemütliche Teil des Abends begann. Nachdem sich alle gestärkt hatten folgte eine Karatedarbietung von Shirley Fernan, mehrfache Deutsche Meisterin, Europameisterin und Titelträgerin mehrerer internationaler Wettkämpfe ihrer Altersklasse. Die 54-jährige zeigte zwei „Kata“, ein Angriffs- und Verteidigungskampf gegen imaginäre Gegner. Sicherlich für manche etwas befremdlich aber dennoch interessant einmal eine ganz andere Sportart kennen zu lernen.

Um einen Verein aufrecht zu erhalten sind ehrenamtliche Helfer und Übungsleiter unverzichtbar. Ohne das Ehrenamt könnten viele Übungsstunden oder Feste nicht realisiert werden. Der TuS St. Sebastian nutze die Veranstaltung um genau diesen Menschen mit einer kleinen Überraschung zu danken. Gabi Maring, Tanja Dünnes, Tanja und Jasmin Scheurer, Vanessa Börner, Ursula Schröder, Monique Schäfer, Vanessa Badstübner-Emde, Yvonne Schuth, Patrizia Reif und Andrea Becker für den Einsatz als ehrenamtliche Übungsleiterinnen. Ernst Fischer, Willi Zens, Jörg Bersch und Mario Oster für den unermüdlichen Einsatz als Helfer für den Verein. Ebenso bedankte sich der Verein bei Silvia Harig, die schon seit Jahren als Koordinatorin für die Turngruppen fungiert und immer einspringt, wenn mal eine Kollegin ausfällt. Euch allen herzlichen Dank!

Danach begeisterten Jan Damrau und Angelo Schall, Kunstturner der KTV Koblenz und Mitglieder der 2. Bundesligamannschaft die Anwesenden. Elemente, die normalerweise an den Geräten Seitpferd und Parallelbarren geturnt werden, wurden an mitgebrachten Übungsgeräten demonstriert. Die lustige und souveräne Moderation durch Trainer Ralf Schall brachte das Publikum zum Lachen. Es wurden Kraft- und Schwungelemente geturnt und der ein oder andere staunte nicht schlecht.

Die Gruppe Scotch Card begeisterte bis in den frühen Morgen mit ihrem tollen Repertoire, ein Mix aus Aktuellem, Oldies und auch ein paar Weihnachtssongs die zum Tanzen animierten.

Jahresabschlussfeier 2012

Weihnachtsfeier für GROSS und KLEIN beim TuS St. Sebastian e. V.

Am 01.12.2012 verabschiedete sich der TuS St. Sebastian e. V. mit einer Nachmittagsveranstaltung für die Kinder und einer Abendveranstaltung für die erwachsenen Mitglieder.

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Andreas Müller wurde die sehr gut bestückte Kuchentheke eröffnet. Vielen Dank für die vielen leckeren Spenden.

Im Anschluss daran begeisterten die Tanzkids des TuS das Publikum mit einem Weihnachtstanz. Kleine „Rentiere“ tanzten ausgelassen auf eine poppige Version von Jingle Bells. Angelockt von singenden Kindern kam dann auch der Nikolaus. Jede einzelne Kinderabteilung des TuS wurde auf die Bühne gerufen, wo alle artig auf die Fragen des Niklaus antworteten und dann auch die ersehnte Nikolaustüte in Empfang nehmen konnte.

Natürlich hatte der Nikolaus auch für alle anderen anwesenden Kinder eine Tüte parat.

 

Das Bastelangebot wurde besonders von den Jungs gut angenommen und einige wunderschöne Alusterne wurden den Eltern stolz präsentiert. Es war ein gemütlicher Nachmittag und gegen 17:00 Uhr trafen sich dann viele zum lebenden Adventskalender.

 

 


Gegen 19:00 Uhr begann die Jahresabschlussfeier traditionell mit einem Sektempfang. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden konnten sich die Anwesenden auf den Auftritt der Tanzkids freuen. Auch hier wurde zuerst ein Weihnachtstanz gezeigt, wobei die ganz eigene Präsentation von Jil Günther das Publikum schmunzeln ließ.

Danach aber präsentierte die Gruppe den im Moment angesagten „Gangnam Style“ mit seinen zusätzlichen Tänzern Luca und Can. In nur 1 Woche hatten die Tanzkids dieses Programm einstudiert und das Publikum einfach begeistert. Toll!
Andreas Müller eröffnete danach das Buffet von der Metzgerei Heidger und der gemütliche Teil des Abends begann. Nachdem sich alle gestärkt hatten, präsentierte der TuS eine Auswahl der Koblenzer Cheerleader „ Cheerforce Lightnings“!

Die mehrfachen Regionalmeister, 2-fachen Deutschen Meister und Europameister begeisterten das Publikum mit 2 Auftritten. Die normalerweise 26-köpfige Gruppe konnte durch die niedrige Hallenhöhe und relativ kleine Bühne nur Auszüge aus ihrem Programm zeigen. Sie zeigten neben Tänzen auch Pyramiden, Hebungen und akrobatische Würfe.

Die Zuschauer konnten so einen Einblick in diese anspruchsvolle Sportart gewinnen.

 

 

Auch die ehrenamtlichen Übungsleiter Gabi Maring, Tanja Dünnes, Vanessa Badstübner-Emde, Yvonne Schuth, Patrizia Reif, Uschi Schröder und Andrea Berthold wurden für ihr Engagement mit einem Präsent geehrt. Auch konnten in diesem Jahr 7 Mitglieder für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt werden. Neben Mechthild Lescher, die am Abend ihre Urkunde in Empfang nahm, wurden auch Philipp Langen, Kristina Langen, Vanessa Ackermann, Sabrina, Inge und Eberhard Braun geehrt.

Danke allen Helfern, die diese Veranstaltung überhaupt möglich gemacht haben. Besonders unserem Ehrenmitglied Willi Zenz, der wieder einmal ein wunderschönes Weihnachtsbild gestaltet hat und die Bühne damit weihnachtlich verzauberte.

Kinderweihnachtsfeier 2011

02.12.2011

Am Samstag, den 26.11.2010 fand ab 15.00 Uhr die traditionelle Kinderweihnachtsfeier des TuS St. Sebastian statt. Die Mehrzweckhalle wurde speziell für diesen Anlass mit einem wunderschönen Sternenhimmel festlich dekoriert. Zusätzlich wurde erstmals im Vorhof der Mehrzweckhalle Holzhütten im Stil eines Weihnachtsmarktes aufgebaut. Dort gab es Waffeln und Crêpes für die Kinder sowie leckeren Glühwein für die Eltern. Außerdem wurde Kinderschminken bei weihnachtlichem Gitarrenspiel geboten. ...

Lesen Sie mehr

© 2011 — KontaktImpressumDatenschutzSitemap — powered by exponent 2.3